Einkaufshilfen in Rheine – initiiert von den Pfarreien in Rheine

Startseite Foren Ich biete … Einkaufshilfen in Rheine – initiiert von den Pfarreien in Rheine

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #185 Antworten
      Pfarrei St. Dionysius – Pfarrei St. Antonius
      Gast

      Über 70 Freiwillige haben sich schon gemeldet, um ihre Einkaufshilfe für gefährdete Personen anzubieten.
      Wer eine solche Einkaufshilfe in Anspruch nehmen möchte, kann sich – in der Regel werktags zwischen 10 und 17 Uhr – telefonisch melden:
      – für den Stadtbereich rechts der Ems bei Pastoralreferentin Anna Held (Tel. 05971/9781127) und
      – für den Stadtbereich links der Ems bei Pastoralreferent Matthias Werth (Tel. 05971/91451-107).
      Diese nehmen Namen, Adresse und Telefonnummer entgegen und kümmern sich darum, dass sich spätestens nach einem Werktag aus dem freiwilligen Helferpool jemand aus der Nähe findet, der einen Einkauf übernehmen kann und dann mit der betreffenden Person telefonischen Kontakt aufnimmt, um alles Weitere (Einkaufsliste / Bezahlung / Übergabe etc.) miteinander besprechen zu können. Fahrdienste, etwa auch zum Einkaufen, können nicht übernommen werden.

    • #186 Antworten
      Pfarrei St. Dionysius – Pfarrei St. Antonius
      Gast
    • #190 Antworten
      Susanne Bien-Ahrens
      Gast

      Wie schön! Ihr seid klasse! Euch schickt der Himmel.♥️

Ansicht von 2 Antwort-Themen
Antwort auf: Einkaufshilfen in Rheine – initiiert von den Pfarreien in Rheine
Deine Information:




Record Video